Die AOK präsentiert sich als Gesundheitspartner

Am kommenden Sonntag wird die AOK den TV Hochdorf bei den Handballspielen begleiten.
Betreuer, Eltern und Nachwuchsspieler können während des Spieltages ihren Zellschutz mit Hilfe des Biozoom-Gerätes bestimmen lassen. Eine Messung dauert lediglich 2-3 Minuten. Ergänzend dazu berät AOK-Ernährungsexpertin Karin Maucher alle Interessierte, wie sie ihren Zellschutz optimieren können.

Hintergrund dieser Maßnahme ist, dass Kinder und Jugendlich in Deutschland laut aktuellen Studien zu wenig Gemüse und Obst verzehren. Insbesondere Jungen im Alter von 11 bis 17 Jahren nehmen im Schnitt nur zwei Hände voll am Tag zu sich. Von Experten werden jedoch täglich 5 Portionen empfohlen. Deshalb bringen die AOK-Gesundheitsfachkräfte gleich noch Obst zur Wettkampfvorbereitung mit.

Ein Gewinnspiel und Infos zu attraktiven Leistungen der AOK für Sportler, wie der Zuschuss zur sportmedizinischen Untersuchung, Osteopathie etc. runden das Rahmenprogramm ab.