Nachwuchskonzept 2022
#MEHR als nur HANDBALL
#Jungbiber

B2 gewinnt Revierderby gegen Haßloch

Die B2-Jugend der Jungbiber hat am Wochenende ihr Revierderby gegen die TSG Haßloch gewonnen.

Das Spiel wurde durch Jens Seithel, für den TV Hochdorf, eröffnet. Die Gäste ließen sich das aber nicht gefallen und schlugen direkt drei Mal zurück. Nach diesem 3:0 Lauf waren die Jungbiber wach und schlugen selbst 4 Mal zu, ohne einen Treffer in dieser Phase zu kassieren, so führten sie wieder mit 5:3. Den Haßlochern gelang aber wieder das Spiel auf einen 6:6 Ausgleich zu bringen.

Nach diesem Ausgleichstreffer war es Finn Rautenberger, der drei Mal in Folge für die Jungbiber traf. Die TSG Haßloch sah sich darauf hin gezwungen die grüne Karte zu legen, um den Fluss der Jungbiber zu stoppen. Doch die Emotionen wurden in dieser Auszeit nicht runtergeschraubt, so sah ein Spieler der TSG Haßloch 30 Sekunden später die erste Rote Karte der Partie. Der TV Hochdorf nahm diese Unterzahl und das Momentum an und traf 5-mal In Folge, ohne dabei einmal ein eigenes Tor zu kassieren. Der Zwischenstand betrug 14:6. Bis zum Seitenwechsel konnten die Gäste noch ein wenig Ergebniskosmetik betreiben, sodass die Seiten bei einem Stand von 14:9 getauscht wurden.

Im 2. Durchgang war der Sieg zu keinem Augenblich gefährdet. Die Jungbiber gingen schnell mit 8 Toren in Front. Hier setzte sich oft die individuelle Klasse der Jungbiber durch, die ausschließlich mit dem jungen Jahrgang das Spiel bestritten. Das Spiel hatte einen richtigen Derbycharakter, es waren viele Emotionen und harte Fouls dabei, so musste ein weiterer Spieler der Gäste sieben Minuten früher duschen gehen. Das Spiel endete nach 50 Minuten mit einem ungefährdeten 25:19 Sieg für unsere Jungbiber.