Nachwuchskonzept 2022
#MEHR als nur HANDBALL
#Jungbiber

mD verliert das Spitzenspiel

Bei der mD-Jugend des Bibernachwuchses stand am Wochenende das Spitzenspiel auf dem Programm. Die Mannschaft die im Sportzentrum Gastierte war der Lokalrivale aus Friesenheim.

Das Spiel wurde durch Linus Paselk eröffnet. Doch dies sollte auch die einzige Führung der Jungbiber bleiben. Kurz danach schlugen die Gäste zurück, erzielten direkt im Anschluss auch schon den Führungstreffer. Doch der TSG gelang es nicht sich abzusetzen. Die höchste Führung in der Anfangsphase ging nie über die zwei Tore Marke hinaus. Erst gegen Ende der ersten Halbzeit konnten sich die Jungeulen auf 4 Tore absetzen. In dem zweiten Durchgang schlugen sich die Jungbiber aber wieder heran. Nach 27 gespielten Minuten war es Nils Bardula der den 11:12 Anschlusstreffer erzielte. Die nächste Spielphase war wieder so Ausgeglichen wie die Anfangsphase, beide Mannschaften leisteten sich einen engen Schlagabtausch, bis zu dem 16:17 Treffer von David Wolsiffer. Das Ende der zweiten Hälfte verlief leider so wie das Ende der ersten. Die Jungeulen zeigten in der Phase warum sie auf dem ersten Tabellenplatz stehen, sie setzten sich wieder auf 3 Tore ab. Nach 40 gespielten Minuten gelang den Jungbibern nur eine knappe, aber dennoch verdiente 19:21 Niederlage.