Nachwuchskonzept 2022
#MEHR als nur HANDBALL
#Jungbiber

mB1 unterliegt am Samstag in Friesenheim

Am Samstag waren unsere B-Junioren zu Gast beim Oberligaderby bei der TSG Friesenheim.

Der TVH eröffnete das Spiel durch Werthmann. Bis zur 6. Spielminute war das Spiel auch sehr ausgeglichen. Doch dann fing der Favorit an sich abzusetzen. Über ein 6:3  gingen sie beim 9:4 erstmals mit 4 Tore in Führung. Dieser 4 Tore Abstand wurde auch für den Rest des ersten Durchganges so eingehalten. Der 12:8 Halbzeitstreffer makierte Jan-Philipp Winkler.

In der Hoffnung, dass der 2. Durchgang nur besser werden kann, gingen die Jungbiber in die Partie zurück. Doch die Jungbiber verschliefen hier den Start komplett. Aus dem 12:8 Halbzeitstand wurde binnen 6 Minuten eine 20:9 Führung für die Jungeulen. Diese 11 Tore Führung war für die Jungbiber nun nicht mehr ein zu holen. Bis zum Spielende war die Partie ausgeglichen., keine Mannschaft konnte sich deutlicher absetzen, oder die Führung verringern. Das Spiel endete mit 29:18 deutlich und verdient für die Jungeulen aus Friesenheim.

„Es war ein Rabenschwarzer Tag.. Den 2. Durchgang haben wir in der ersten Phase komplett verschlafen. Abhaken weiter geht’s. Morgen beim Pfalzgas-Cup besteht eventuell die Chance auf eine Revanche, wenn beide Mannschaften ihre Halbfinalspiele gewinnen.“, resümierte der Trainerstab der Jungiber.