Nachwuchskonzept 2022
#MEHR als nur HANDBALL
#Jungbiber

Platz 1. und 2. für die männliche C & B-Jugend beim PGC

Das Pfalzgas-Cup Final 4 ist vorbei und unsere Jungbiber haben seine sehr gute Leistung gezeigt und auch sehr gut Platzierungen erzielt.

Die C-Jugend spielte ihr Halbfinale gegen den Lokalrivalen aus Haßloch. Schon in der Anfangsphase waren die Jungbiber überlegen. Sie gingen schnell mit 4:1 in Führung. Nach einem Timeout von Haßloch kämpften sich die Haßlocher zurück. 4:4 stand es zwischenzeitlich und die Partie scheint wieder offen zu sein, doch unsere Jungbiber wollten unbedingt in das Finale. In den nächsten Minuten warfen die Jungbiber 5 Tore, ohne ein einziges zu bekommen. Diesen Vorsprung gaben sie auch bis zum Ablauf der Spielzeit nicht wieder her. Nach den 30. Gespielten Minuten stand der TV Hochdorf als erster Finalist fest. Mit 14:10 bezwangen sie die Haßlocher. Im Finale wartet nun der Bundesliga Nachwuchs aus Friesenheim.

Im Finale eröffneten die Jungeulen das Spiel und führten lange und deutlich. Über ein 3:6 und ein 9:13 kamen die Jungbiber schließlich wieder mit 13:14 bis zu Halbzeit heran. Der 2. Durchgang war deutlich spannender. Die Jungbiber glichen schnell aus. Ab diesem Zeitpunkt war die Partie wieder offen. In der 32. Minute warf Lars Wagenknecht die erste 2 Tore Führung. Als kurz darauf Jonas Giel das 28:24 erzielte war der Traum zum greifen nah, denn es waren nur noch 3 Minuten zu spielen. Die Jungeulen verpassten es das Spiel wieder zu drehen. Und so stand nach 40 gespielten Minuten der Pfalzgas-Cup Sieger 2017 bei der männlichen C-Jugend fest. Der TV Hochdorf gewinnt verdient mit 30:27 und darf sich Pfalzgas-Cup Sieger 2017 nennen!

 

 

Bei der männlichen B-Jugend war der Halbfinalgegner die HSG Dudenhofen/Schifferstadt. In diesem Spiel gehörte die Anfangsphase den Panthers. Nach 7 Minuten stand es 5:2. Erst in der 14. Minute konnte Jan-Philipp Winkler den ersten Ausgleich erzielen. Direkt im Anschluss brachte Sebastian Wieland die Hochdorfer erstmal in Führung. Diese Ein Tore Führung wurde zwischenzeitlich auch auf 2 Tore erweitert, aber den Jungbibern gelang es nie sich deutlicher abzusetzen. Eine Minute vor Spielende war es Andreas Jagenow, der die Jungbiber per 7 Meter in eine 3 Tore Führung brachte und damit auch den Final Einzug besiegelte. Das Spiel endete 16:19 für unsere Jungbiber.

Wie auch bei der C-Jugend wartet im Finale der Bundesliga Nachwuchs der TSG Friesenheim. Die Jungeulen sind in dem Finale favorisiert, da sie bis auf wenige Ausnahmen nur auf Spieler des alten Jahrganges der Rheinland-Pfalz Auswahl zurückgreifen kann und die mB-Jugend der Pfalzbiber zum großen Teil aus Spielern des jüngeren Jahrganges besteht. Die Jungbiber eröffneten das Finale durch Simon Leigner. Doch wenig später war es Benni Lincks der die Jungeulen mit 3:2 wieder in Führung brachte. Hochdorf glich nochmal mit 7:7 aus, doch das war der letzte Ausglich in dem Spiel. In den nächsten Minuten setzten sich die Jungeulen mit 3 Toren ab. Nach 33 gespielten Minuten waren es schon 5 Tore die unsere Jungbiber hinterherhinken. Das Spiel endete nach 40 Minuten mit 25:18 für die TSG Friesenheim. Die TSG ist Pfalzgas-Cup Sieger bei der männliche B-Jugend.

Dennoch war das Pfalzgas-Cup Final 4 ein totaler Erfolg! Es wurden beide Ziele eingehalten, mit der C-Jugend den Titel zu holen und sich mit der B-Jugend für das Finale zu qualifizieren. Mit dem Titel: Pfalzgas-Cup Sieger 2017 ist es nun der 3. Titel im dritten Jahr, seit wir 2014 die Jugendarbeit beim TV Hochdorf neu ausgerichtet haben, so Jugendkoordinator Nikolas Dreyer.