Nachwuchskonzept 2022
#MEHR als nur HANDBALL
#Jungbiber

B1 gelingt Sieg gegen die JSG Hunsrück

Am Samstag war bei unserer B1 Jugend die Jugendspielgemeinschaft aus dem Hunsrück zu Gast. Schon vor Beginn wusste jeder, dies wird ein engeres und spannendes Spiel, da beide Mannschaften etwa auf Augenhöhe agieren.

Die Mannschaft hat eine Siegesserie hinter sich. Nach Siegen gegen die Panthas, JSG Mühlheim/Urmitz soll diese weiter ausgebaut werden.

Den Gästen aus dem Hunsrück gelang der bessere Start in die Partie, schnell führten sie mit 0:2. Über ein 2:3 kamen die Jungbiber wieder durch Simon Leigner heran und Luis Maier makierte wenig später den 4:4 Ausgleichstreffer. Ab diesem Zeitpunkt war die Partie bis zu Halbzeitpause ausgeglichen. Über ein 5:5,7:7 und 9:9, konnten die Gäste kurz vor dem Seitenwechsel auf 10:10 ausgleichen.

Im 2. Durchgang gingen die Hunsrücker schnell in Führung, aber danach drehten die Jungbiber erst so richtig auf. Fabian Kaltz erzielte die erste Führung im 2. Durchgang. Diese Führung sollte auch bis zum Spielende nicht mehr hergegeben werden. Durch einen 4:0 Lauf, der durch Jonas Hoffmann abgeschlossen wurde, gingen die Jungbiber mit 18:13 in Führung. Jens Seithel brachte die Jungbiber zwischenzeitlich mit 5 Treffer in Front. Doch die Führung sollte bis Spielende nicht größer werden. Der JSG gelangen schließlich noch 2 Tore zum Abschluss. Trotzdem gelangen unsere Jungbiber verdient mit 23:20.

„Die Jungs haben echt super gespielt und sehr gut und aggressiv verteidigt. Leider kamen wir in der Deckung oftmals ein Schritt zu spät, weshalb wir auch deutlich mehr Zeitstrafen bekommen haben. Aber dennoch bin ich mit der Leistung im Großen und Ganzen echt zufrieden.“, so der Cheftrainer der Jungbiber nach der Partie.