Nachwuchskonzept 2022
#MEHR als nur HANDBALL
#Jungbiber

Jungbiber erweitern Schulkooperationen

Seit einem Jahr nun arbeitet der TV Hochdorf in Form von Handball AGs mit vier Schulen und einer Kindertagesstätte im Umkreis zusammen.

Diese werden von den FSJ`lern Sophie Gutland und Benedikt Bayer, sowie Jugendkoordinator Nik Dreyer jeden Mittag abgehalten. Die AGs mit den Kindern im Alter zwischen 4 und 9 Jahren dauern immer 60 Minuten und beinhalten sowohl handballspezifische als auch allgemeine Bewegungsformen, damit die koordinativen Fähigkeiten geschult werden. Dabei darf der Ball natürlich nicht fehlen!

In erster Linie steht dabei der Spaßfaktor der Kinder im Vordergrund und wenn dann zusätzlich noch die Freude am Handballsport geweckt wird, ist es ein toller Erfolg für den Sport und die Kinder. Hier ist dem Verein auch wichtig, dass den Kindern nichts aufgezwungen wird, sondern die Trainer bei den AG-Inhalten auf die Kinder zugehen. Diese Vorgaben konnten in den letzten 12 Monaten sehr gut umgesetzt werden und so gab es bisher keinerlei Probleme, alles läuft reibungslos ab und die AGs in Dannstadt, Fußgönheim, Ludwigshafen, Hochdorf und Limburgerhof werden von den Kindern weiterhin sehr gerne besucht.

In den folgenden Jahren wird versucht dieses Projekt weiter auszubauen. So ist es geplant auch Kooperationen mit weiterführenden Schulen zu intensivieren. Momentan ist der TV Hochdorf nur an dem Theodor-Heuss-Gymnasium in Ludwigshafen. Ziel ist es später auch bei Sportleistungskursen mit zu wirken, sowie an Wettkämpfen, wie zum Beispiel „Jugend trainiert für Olympia“ teilnehmen zu können. Dies ist ein Bundesweiter Wettbewerb, in dem sich Schulen aus ganz Deutschland miteinander messen.

Ebenso ist diese Zusammenarbeit mit Schulen Werbung für den Handballsport. Der TV Hochdorf versucht so seine Sportart immer populärer zu machen und Kinder dafür zu begeistern. So ist es besonders wichtig, dass in Ortschaften wie Fußgönheim und Limburgerhof, wo es keine Handballvereine gibt, die AGs weiterhin aufrecht zu erhalten und zu fördern.