#TVHochdorfOnFire
#Jungbiber

A-Jugend gewinnt gegen Kandel letztes Spiel der Saison

Am vergangenen Samstag konnte die A-Jugend des TV Hochdorf ihr letztes Spiel der Saison 2016/2017 gegen Kandel/Herxheim am Ende deutlich mit 36:27(19:17) für sich entscheiden. Doch dies sah lange Zeit des Spiels, bei dem Johannes Witter, Jannick Schulte, Nicklas Böckly und Tobias Thiele ihr letztes Jugendspiel bestritten, nicht so aus.

Zwar starteten die Pfalzbiber gut und konnten schnell mit 5:1 in Führung gehen, jedoch wurden die Hochdorfer durch zwei Zeitstrafen innerhalb kürzester Zeit extrem dezimiert, was zur Folge hatte, dass sich die Gäste aus Kandel wieder herankämpften und sogar den Ausgleich erzielen konnten (10:10). Bis zur Halbzeit konnten die Jungbiber dann nochmals eine Führung herausspielen (19:17). Das hohe Halbzeitergebnis täuschte etwas, da der TVH eigentlich eine gute Abwehrarbeit leistete in Verbindung mit Torhüter Johannes Witter.

Es wurde lediglich versäumt öfter das Spiel zu unterbrechen und man kassierte auch einige unglückliche Gegentore, wie zum Beispiel durch Abpraller. Nach dem Wechsel bauten die A-Jugendlichen dann ihren Vorsprung aber kontinuierlich aus und konnten hier vor allem durch Gegenstoßtreffer viele einfache Tore erzielen. Auch im Angriff fand man bessere Lösungen gegen die 6:0-Formation der Kandeler, die auf der ballfernen Seite sehr hoch stand und so in der ersten Hälfte noch einige Ballgewinne erzielen konnte.

Die Defensive mit nun Sebastian Volk im Tor stand gut und der Vorsprung wurde über 22:19, 26:21 und 30:23 immer größer. Die Trainer Robin Egelhof und Nik Dreyer wechselten viel durch und gaben auch einigen B-Jugendspielern viele Spielzeiten, die ihre Sache auch wirklich gut machten. Am Ende stand dann ein deutlicher Heimerfolg für den TV Hochdorf auf der Anzeigetafel, mit dem die Jungbiber mit nunmehr 23:21 Punkten nach dem letzten Spieltag den 6.Rang der Oberliga Rheinlandpfalz/Saar belegen.

Viel Pause,um sich auszuruhenm, bleibt dem der A-Jugend verbleibenden jüngeren 98er-Jahrgang aber nicht, da dieser sich zeitnah schon wieder für die Bundesliga-Qualifikation für die kommende Saison vorbereiten wird.

 

Torschützen:

Böckly(7); Zahradsky, Thiele (je 6); Schönung, Warmbier (je 4); Groß, Jochem, Kimpel (je 3)