#TVHochdorfOnFire
#Jungbiber

D1 siegt erneut im Lokalderby

Nach dem guten Lauf der mD1 in den letzten Wochen, stand nun die TSG Haßloch, als einer der Titelkandidaten, auf dem Spielplan der Jungbiber. Im Hinspiel konnte man durch die Dominanz in den ersten Minuten schnell auf 4:1 wegziehen und so die Führung sichern.

Das Rückspiel stand aufgrund des am Vortag ausgetragenen Sichtungsturnier noch unter einem besonderen Stern. Beide Mannschaften hatten schon ein anstrengendes Turnier mit 100 Minuten Spielzeit in den Knochen, was sich in dem Spielfluss beider Mannschaften bemerkbar machte.

Auch in dem Rückspiel schafften es die Jungbiber durch eine gute Abwehrleistung und Gegenstöße erneut auf 4:1 wegzuziehen. Allerdings kamen die Hasslocher nun auch in die Partie und stellten eine gut agierende Abwehr, welche die Hochdorfer aus ihrem bekannten Spielkonzept brachte und zu mehreren leichtsinnigen Fehlpässen führte. Allerdings war die Führung der Hochdorfer nie großartig in Gefahr, da die „Hasslocher Bären“ immer souverän auf 2 Tore Abstand gehalten wurden. Zum Ende der ersten Halbzeit schaffte man es sich nochmal auf 12:8 vom Gastgeber zu lösen.

In der zweiten Halbzeit nahm das Spiel seinen weiteren Lauf. Die Jungbiber schafften es sich auf 14:21 abzusetzen, konnten aber bedingt durch die Vorbelastung des Vortags die Konzentration nicht mehr aufrecht erhalten, sodass die Gastgeber nochmals durch gute 1-gegen-1-Situationen auf den Endstand von 21:25 verkürzen konnten.

An dieser Stelle wünschen wir Fabian Schulz, der sich bei dem Spiel schwer verletzte, eine baldige Genesung und alles Gute.

Das nächste Spiel der Hochdorfer findet am 30.04. um 14:30 Uhr gegen die HSG Dudenhofen/Schifferstadt im Hochdorfer Sportzentrum statt.