Nachwuchskonzept 2022
#MEHR als nur HANDBALL
#Jungbiber

C- Junioren des TV Hochdorf mit siebten Sieg in Folge

Am vergangenen Sonntag konnten die Jungbiber einen weiteren Sieg im TVH Sportzentrum einfahren. Die Jungs von Nik Dreyer bezwangen nämlich die Gäste aus Mainz-Bretzenheim mit 30:24. Sehr konzentriert startete der TV Hochdorf in das Spiel und so stand es nach wenigen Minuten schon 6:0 für die Hausherren. Doch anstatt mit der vorausgegangenen Konsequenz weiter zu spielen, schienen die Jungbiber das Spiel schon gewonnen zu haben und so kamen die Gäste immer besser ins Spiel. Der herausgespielte Vorsprung schmolz wieder dahin. Über 6:4, 9:7 und 10:9 kamen die Gäste aus der Landeshauptstadt wieder auf 1 Tor heran. Beim 10:10 konnte dann zum ersten mal ausgeglichen werden. Den letzten Angriff der ersten Hälfte konnten die Hochdorfer erfolgreich verwerten und so stand beim Seitenwechsel eine knappe 13:12 Führung auf der Anzeigetafel.

Im zweiten Abschnitt zeigten die Jungs aus der Vorderpfalz dann ein deutlich besseres Spiel. Auch wenn in der Abwehr manchmal noch der letzte Wille fehlte, was auch an der langsamen Spielweise der Gäste lag, so wurde das Tempospiel und die individuelle Klasse konsequent ausgenutzt. Durch einige Tempogegenstöße erspielten sich die Jungbiber wieder langsam einen Vorsprung heraus. Über 17:13, 23:17 und 26:20 konnten sich die Jungs am Ende über ein 30:24-Heimsieg freuen.

 

Es spielten:  Wieland, Winkler, Maier (je 6); Streuber (5); Hoffmann (4); Seithel (2); Rautenberg (1)