#TVHochdorfOnFire
#Jungbiber

D2 mit erneutem Derbysieg

Nach dem Hinspiel der Jungbiber gegen die TSG Friesenheim 2 (Entstand 28:24) stand nun die Rückrundenpartie gegen den lokalen Nachbarn auf dem Plan.

In diese Partie starte man schlechter, als in der ersten Partie. Man konnte in der Abwehr keinen Spieler zu fassen bekommen und im Angriff wurde sich zu wenig ohne Ball bewegt, sodass man vor dem Gegenspieler prellte und den Ball verlor. Jeden Ballverlust wurde von der TSG Friesenheim konsequent ausgenutzt – so befanden die Jungbiber sich nach der ersten Halbzeit mit 15:18 in Rückstand.

Erst im Laufe der zweiten Halbzeit wurde das Abwehrspiel der Hochdorfer besser, was zu einem Führungswechsel mit 24.23 bedeutete. Diese Führung wurde konsequent nicht mehr abgegeben und bis zum Spielende noch weiter auf 34:26 ausgebaut.

Dadurch befindet sich die D2 nun aktuell ungeschlagen auf dem ersten Tabellenplatz mit 8:0 Punkten.