Nachwuchskonzept 2022
#MEHR als nur HANDBALL
#Jungbiber

Sensationeller Sieg der wD1-Jugend gegen Rheingönheim in letzter Minute

Am Sonntag hieß es zum 2. Mal: Spiel gegen Rheingönheim in dieser Runde. Das Hinspiel konnten die Rheingönheimer  nur knapp mit 21:20 für sich entscheiden.

Die Flames gingen motiviert aber auch sehr aufgeregt und nervös ins Spiel. Die ersten Torwürfe verfehlten den Kasten. Trotzdem konnten sie den Schlagabtausch mithalten und erreichten sogar eine 6:4 Führung in der Mitte der 1. Halbzeit. Rheingönheim hielt stark dagegen und kämpfte sich mit  einigen gegebenen 7 Metern immer wieder heran. Unsere wD-Jugend konnte die Nervosität nicht abstellen. Fehlpässe und Würfe direkt auf den gegnerischen Torwart waren der Grund für den Halbzeitrückstand mit 11:14.

Anfangs der 2. Halbzeit gerieten die Flames sogar noch stärker in den Rückstand. Ein Timeout sollte die Spielerinnen vom  Spielstand 11:17 aufrütteln, was auch bis zum 15:17 gelang.

Durch eine Abwehrumstellung,  dem unermüdlichen Laufpensum sowie dem starken Wille, dass Spiel auf keinen Fall verloren geben zu wollen,  schafften es die Flames, eine Minute vor Ende des Spiels auf 22:22 heranzukommen. Der dann gegebene Strafstoß für die Flames, den sie sicher verwandeln konnten, war die Entscheidung. Sie siegten zum 1. Mal gegen Rheingönheim und waren überglücklich!

Herzlichen Glückwunsch Mädels!