Nachwuchskonzept 2022
#MEHR als nur HANDBALL
#Jungbiber

D1 mit erster Niederlage

Nach dem erfolgreichen Start der männlichen D1 ohne eine Niederlage, fuhr man am Samstag zum TV Offenbach um die nächsten beiden Punkte zu holen. Allerdings war man auch aus der vorangegangen Saison daran gewöhnt, dass es in Offenbach schwer ist etwas Zählbares mitzunehmen.

Offenbach konnte im ersten Angriff direkt in Führung gehen, welcher man nach einem offenen Schlagabtausch bis zum Spielstand von 11:11 aufgrund von mehreren technischen Fehlern hinterrannte. Zu den technischen Fehlern kamen über das Spiel mehrere fragwürdige Schiedsrichterentscheidungen, welche ein Aufholen oder gar Überholen unmöglich machte.

Bis zur Halbzeit konnte man aber dennoch mit einem Spielstand von 14:15 in Führung gehen. In der zweiten Halbzeit schafften die Jungbiber es nur jeden 3. Angriff im Netz des Gegners zu versenken, dies ist allerdings zu wenig. Da hinzu kam eine Phase, in der man 10 Zeitstrafen bekam. Hier konnte man sich bei einer hitzigen Stimmung darüber streiten, ob diese Entscheidungen gerechtfertigt waren oder nicht.

So kam es, wie es kommen musste… Die Hochdorfer mussten wieder den Offenbachern hinterher rennen. Man schaffte es nicht den Ball fehlerfrei nach vorne in den Angriff zu bringen. Auch in der Abwehr lief es nicht rund, so konnte der Rückraum der Offenbacher in fast jedem Angriff ein Tor erzielen. Dennoch gab man trotz aller Umstände nicht auf und man kämpfte sich nochmals eine Minute vor Spielende mit dem Anschlusstreffer (27:26) in die Partie zurück. Allerdings schaffte man es nicht nochmal den Ball im Netz zu versenken und man verlor 26:29.

Das nächste Spiel findet gegen den aktuellen Tabellenführer, die TSG Hassloch, findet am 27.11. um 13:00 Uhr im Sportzentrum des TV Hochdorf statt